Wir über uns

 

Wir, Theresa Giner, Sabrina Klotz, Anna Strickner und Lisa Strickner sind 4 begeisterte Volksmusikantinnen, die nicht nur eine Freundschaft, sondern auch eine gemeinsame musikalische Leidenschaft verbindet: die echte, traditionelle Volksmusik.

 

Zusammengefunden haben wir durch die Städtische Musikschule Hall i. Tirol, in der wir unsere Instrumente erlernten. Da gemeinsames Musizieren mehr Freude und Spaß bereitet wurde aus einem Projekt für den Alpenländischen Volksmusikwettbewerb 2008 in Innsbruck eine fix bestehende Gruppe. Seither musizieren wir bei den verschiedensten Veranstaltungen und durften auch bei einigen Rundfunk- und Fernsehproduktionen mitwirken.

 

Übung macht den Meister...und so haben auch wir einmal klein angefangen und möchten es nicht verpassen der Musikschule Hall i. Tirol und ganz besonders unseren ehemaligen Lehrerinnen Alexandra Lechner (Kontrabass), Barbara Oberthanner (Hackbrett, Harfe), Alexandra Pallhuber (Hackbrett) und Cornelia Senoner (Querflöte) herzlich für deren Unterstützung danken. Wir denken noch gerne an unsere Musikschulzeit zurück und sind euch dankbar, dass ihr einen Teil unseres musikalischen Weges mit uns gegangen seid!

Mittlerweile sind wir den Musikschulschuhen schon lange entwachsen und genießen es unsere eigenen musikalischen Wege zu gehen. Die alpenländische Volksmusik ist unglaublich vielfältig und mit viel Liebe suchen wir immer wieder neue Stücke für unser Repertoire. Darunter befinden sich viele traditionelle Stubenmusikstücke von bekannten Komponisten, aber auch uns Vielsaitigen
von Musikerkollegen*innen gewidmete Stücke, sowie das ein oder andere selbstgestrickte Stück.

 

Die Volksmusik besticht durch ihre Lebendigkeit und die spürbare Verbindung zwischen Vergangenheit und Jetzt. Es ist uns ein großes Anliegen die traditionelle Volksmusik auf der einen Seite zu bewahren und auf der anderen Seite zu ihrer Weiterentwicklung beizutragen. Im gemeinsamen Musizieren verwirklichen wir unsere ganz persönlichen musikalischen Vorstellungen und was dabei herauskommt ist ein ziemlich vielsaitiger Stil, dem gerne bei Musikantentreffen und Konzerten gelauscht werden darf.